Lecker und gesund für Deinen Hund

Erdbeer-Zuccini-Kartoffelstampf

Leckere Hundemahlzeit
Eine leckere Hundmahlzeit

heißt meine heutige Kreation. Natürlich achte ich bei der Wahl der Zutaten darauf, ausschließlich Obst und Gemüse der Saison zu verwenden. Das hat eindeutige Vorteile: Die Ware ist in der Regel reif und preiswert. Auch auf unserem (menschlichen) Speiseplan stehen zur Zeit die deutschen Erdbeeren ganz oben, denn jetzt erst sind sie sonnengereift und wirklich lecker. Pfirsiche und Weintrauben dagegen lasse ich im Regal liegen – ihre Zeit kommt erst noch.

Zuccini und Kartoffeln habe ich weich gekocht und am Ende ein paar überreife Erdbeeren untergeknetet. Mir waren die leicht matschigen Früchte zu unappetitlich zum eigenen Verzehr – dem Hund jedoch ist das völlig Latte! So finden die Beeren noch ihre Verwertung im Hundefutter und ich brauche sie nicht wegzuschmeißen.

Last not least gehören natürlich auch ein paar „derbere“ Zutaten in das Hundemenü, damit der Darm ordenlich was zu tun hat. Heute nehme ich einen Bund Löwenzahnblätter, die

Löwenzahn
Löwenzahn wächst überall

wirklich an jeder Ecke zu finden sind. Ihre Bitterstoffe haben auch den Vorteil, die Verdauungsorgane zu mobilisieren. Außerdem machen sie es den Würmern im Hunde-Darm recht ungemütlich. Sie müssen aber fein geschnitten werden, damit der Hund sie nicht aussoriert, denn manche Kandidaten sind da recht wählerisch und picken sich nur das Leckerste raus.

Fleisch ist natürlich, wie immer, der Hauptbestandteil und stellt 2/3 der Mahlzeit dar. Man könnte es auch so ausdrücken: Menschen essen Gemüse mit Fleisch und Hunde essen Fleisch mit Gemüse. Ziege ist heute die Sorte der erstklassigen Fleischrolle von Natura Vetal. Ihr findet es hier auf meiner Webseite unter „Leckeres und Gesundes“. Viel Spaß beim Zubereiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.